TradeRush Erfahrungen & Testbericht

Bonus für Neukundenbis zu 50%
Renditebis zu 81%
Mindesteinzahlung200 €
Mindesteinsatz10 €
KontowährungenEuro, US-Dollar
RegulierungCySEC, BaFin
Bewertung

► Jetzt ein TraderRush Konto eröffnen

TradeRush ist ein noch recht junger Binäre Optionen Broker. Dennoch konnten schon viele Trader ihre Erfahrungen mit dem Anbieter machen, der seit 2011 am Markt präsent ist. Doch ist dieser Broker seriös?

TraderRush Angebot in der Übersicht

Inhaltsverzeichnis:

Die wichtigsten Fakten zu TraderRush

Seit 2011 ist TradeRush als Binäre Optionen Broker am Markt aktiv. In den mittlerweile vier Jahren entwickelte sich das Brokerhaus zu einem bekannten Anbieter seiner Branche und genießt bei Amateuren wie Profis einen guten Ruf. TradeRush hat seinen Unternehmenssitz auf Zypern und unterliegt den dortigen Finanzrichtlinien. Innerhalb Europas ist der Broker bisher nicht reguliert, allerdings soll bereits ein Antrag bei der Finanzaufsicht CySEC vorliegen. Die fehlende rechtliche Regulierung ist jedoch kein Beweis für unseriöse Finanzgeschäfte.

► Weitere Broker in unserem Binäre Optionen Broker Vergleich!

TradeRush

Aufgrund von Erfahrungsberichten lässt sich sagen, dass der Broker eine Reihe an Vorzügen zu bieten hat. TradeRush überzeugt mit einem großen Angebot an Vermögenswerten und Laufzeiten, exzellentem Kundenservice und vielfältigen Sonderfunktionen. Mit 500 Prozent maximaler Rendite liegt das Brokerhaus an der Spitze. Die Ersteinzahlungssumme von 200 Euro ist wie die Mindesthandelssumme von 10 Euro/Trade moderat und entspricht dem Durchschnitt. Die Handelsplattform steht in deutscher Sprache zur Verfügung, die Übersetzung bedarf jedoch teilweise der Nachbesserung.

Die Stärken von TradeRush im Überblick:

  • Kontogröße ab 200 Euro
  • Gewinne von 81 Prozent bis maximal 500 Prozent
  • Großes Angebot an Basiswerten und Assetklassen
  • Laufzeitofferten von 60 Sekunden bis zu sechs Monaten
  • Nützliche Sonderfunktionen
  • Mindesthandelsvolumen von 10 Euro/Trade

Sicherheitsaspekte und TradeRush Investment-Plattform

Die Installation einer Software können sich Kunden bei TradeRush ersparen, da die Handelsplattform komplett webbasiert läuft. Eine 256-Bit-Verschlüsselung bei der Datenübertragung garantiert höchste Sicherheit. Die Webpräsenz ist simpel aufgebaut, um auch unerfahrenen Neutradern den digitalen Optionshandel so einfach wie möglich zu machen. Gewiefte Händler profitieren von zusätzlichen Marktdaten zu den verschiedenen Handelsarten. Das Tool Traders Choice Bar zeigt dem Händler beispielsweise, wie sich andere Nutzer in Bezug auf Vorhersagen von Kursentwicklungen verhalten haben.

Die Handelsplattform gehört den schnell boomenden der Branche. Der Online-Broker konnte bereits nach kurzer Zeit respektable Erfolge vorweisen. Für den mobilen Handel bietet TradeRush Apps für Android & Apple Endgeräte an, jedoch bislang keine Web-App.

Wie regelt der Broker die Handelskonditionen?

Die Bewertung der Handelskonditionen fällt aufgrund zahlreicher positiver Erfahrungsberichte sehr gut aus. TradeRush offeriert eine breite Palette an Indizes, Rohstoffen, Devisen und Aktien. Insgesamt stehen mehr als 100 handelbare Vermögenswerte auf der Online-Plattform zur Auswahl. Die Assets können zu flexiblen Laufzeiten zwischen 60 Sekunden bis zu sechs Monaten gehandelt werden. Trader haben die Chance, maximale Renditen bis zu 500 Prozent im High-Yield-Modus zu erzielen, die Verlustabsicherung ist bis zu einer Höhe von 15 Prozent möglich. Das Mindesthandelsvolumen von 10 Euro pro Trade und die geforderte Ersteinzahlung von mindestens 200 Euro geben keinen Anlass zur Beschwerde. Etwas verwirrend ist die Demokonto-Werbung auf der Website, denn es handelt sich hierbei lediglich um ein Demo-Video. Einen Test-Account können Trader bei dem Onlinebroker nicht anlegen.

Traden auf der Handelsplattform

Die SpotOption-Plattform bietet Tradern alles, was in Sachen Technik machbar ist. Neben den Standardoptionen Call/Put hat TradeRush auch die Speed-Version, Touch-Optionen sowie das Tool OptionPro für Anlage-Profis in petto. Die Binäre Optionen Offerten im Einzelnen:

  • Call/Put Optionen: Der Trader wählt aus dem Asset-Index den Basiswert und entscheidet, ob sein Underlying im Laufzeitbereich steigt oder fällt. Gewinnt der Trader, lässt TradeRush Renditen bis zu 81 Prozent springen.
  • Option Builder: Diese Funktion erlaubt Händlern das Selbstgestalten einer Binäroption, um das Risiko eines Verlustes oder etwaige Gewinne besser einschätzen zu können. Es stehen kürzere und längere Anlagezeiträume sowie Preisgrenzen im Sektor Touch-Handel zur Verfügung. Auf diese Weise ist eine Verlustminimierung möglich, die mit einem gewissen Renditeverzicht einhergeht.
  • One Touch: Trader können bei dieser Optionsart spekulieren, ob der Kurswert im Laufzeitrahmen eine von TradeRush vorgegebene Grenze berührt. Legt ein Broker die Preisgrenze fest, ist die Vorhersage nicht eben ein Kinderspiel. Darum  werden erfolgreiche Kunden mit Gewinnen von bis zu 500 Prozent im High-Yield-Bereich belohnt.

Als interessante Zusatz-Features hat der Binäre Optionen Broker die Handelsarten Rollover und Double Up im Programm. Diese Funktionen bringen Vorteile in puncto Risikomanagement. Rollover ermöglicht die Verlängerung einer Option, die noch nicht gewinnträchtig ist, von der der Trader aber annimmt, dass sie noch Profite abwirft. Mit Double Up ist das Duplizieren des Investments vor Ablauf der Binäroption möglich.

TradeRush Handelsplattform

Eröffnung eines Handelskontos: schnell und ohne Aufwand

Möchten Neukunden ein gebührenfreies Trading-Konto eröffnen, erfordert das keinen nennenswerten Aufwand und ist schnell realisierbar. TradeRush wirbt auf seiner Startseite mit dem Slogan: keine Gebühren, keine Spreads, keine Margin. Nach der unkomplizierten Registrierung und dem Akzeptieren der Geschäftsbedingungen, auf die übrigens jeder Trader einen Blick werfen sollte, erhalten Neukunden einen Bestätigungslink per E-Mail. Der Broker weist in seinen AGB mehrfach darauf hin, dass alle Angaben der Wahrheit entsprechen müssen, und überprüft diese, indem Kunden weitere Dokumente zur Adressverifizierung übermitteln müssen, wie Strom- oder Telefonrechnungen.

Im Anschluss wird eine Ersteinlage in Höhe von mindestens 200 Euro fällig. TradeRush gewährt regulär Boni zwischen 50 und 75 Prozent auf die Ersteinzahlung. Insider berichten, dass auch ein höheres Bonusgeld drin ist, wenn der Trader überzeugende Argumente vorbringt. Geschickte Verhandlungen können sich also durchaus lohnen. Als Einzahlungsmethoden stehen MasterCard, VISACard, Diners, American Express, Maestro Debitkarten, Banküberweisung, Liberty Reserve, Skrill sowie der E-Bezahldienst Neteller zur Verfügung. Die maximale Einzahlungssumme beträgt bei Kreditkarten 10.000 Euro. Nachdem der gewählte Investitionsbetrag auf dem Handelskonto gutgeschrieben ist, erfolgt die Freischaltung des Kontos durch den Account-Manager.

Wie gestaltet TradeRush das Auszahlungsverfahren?

Die Finanzabteilung des Internet-Brokers bearbeitet Auszahlungsanträge in aller Regel innerhalb von zwei Werktagen. Eine Auszahlung ist nur möglich, wenn Kreditkarten- und Überweisungsdaten mit den Angaben bei der Anmeldung übereinstimmen. Auszahlungen via Kreditkarte sind kostenfrei. Der maximale Auszahlungsbetrag darf die ursprüngliche Einzahlungssumme nicht übersteigen. Bei Geldtransfers per Banküberweisung ist eine Auszahlung pro Monat gebührenfrei, für jede weitere erhebt TradeRush eine Bearbeitungs- und Transfergebühr in Höhe von 30 Euro. Bei Genehmigung des Auszahlungsantrags können Überweisungen je nach Auszahlungsmethode zwischen fünf und sieben Werktagen in Anspruch nehmen.

Bietet der Binärbroker attraktive Bonusangebote?

TradeRush hat keine fixen Boni im Programm. Die Bonusgestaltung erfolgt aufgrund der Kapitaleinlage. Die Boni sind Teil von Werbekampagnen und unterliegen somit einer zeitlichen Beschränkung, d. h., der Broker kann seine Bonusangebote ändern oder einstellen. Derzeit gewährt TradeRush Neukunden auf ihre Ersteinzahlung einen 50-Prozent-Eröffnungsbonus. Je nach Investment profitieren Kunden von Extra-Cash bis zu 5.000 Euro. Bestandskunden bekommen Prämien als Prozentanteil auf ihre Geldanlagen. Bei bis zu 1.000 Euro angelegtes Geld gibt es 10 Prozent, ab 1.000 Euro bis zu einer Summe von 4.999 Euro sind 15 Prozent drin, ab 5.000 Euro spendiert der Broker 25 Prozent Zusatzbonus.

Unsere Empfehlung:

BDSwiss Banner

50€ Bonus für Ihren ersten Trade!
Jetzt BDSwiss Bonus einlösen

BDSwiss - Testsieger in unserem Binäre Optionen Broker Vergleich!

Um in den Genuss eines werblichen Anmeldebonus zu kommen, müssen Neukunden mindestens 250 Euro auf ihr Handelskonto einzahlen. Daneben verlangt TradeRush einen Umsatz von 1.500 Euro ab dem Zeitpunkt der Ersteinzahlung. Möchten Trader ihr Bonusgeld abheben, muss der Anlagebetrag in vierfacher Höhe umgesetzt werden. Die Bonuspolitik von TradeRush kann als fair bewertet werden. Interessant ist das Bonusprogramm deshalb, da sowohl Neukunden als auch Bestandskunden Prämien erhalten. Der Internetbroker offeriert für Details in Sachen Bonusmodell ein gesondertes E-Book auf der Webpräsenz.

Für Trader, die nur hin und wieder mit binären Optionen handeln und die Umsatzvorgaben nicht erfüllen können, kann es sinnvoll sein, einen TradeRush Bonus abzulehnen. Denn würde der Händler Geldgewinne vom Trading-Konto abheben, ohne den Einzahlungsbetrag nach den Bonusrichtlinien mehrfach umgesetzt zu haben, verlangt der Broker gezahlte Boni in voller Höhe zurück.

Ist der Kundensupport zuverlässig?

TradeRush hat über längere Zeit keinen deutschen Support angeboten, doch mittlerweile zeigen die Tests, dass der Binärbroker in dieser Hinsicht Verbesserungen vorgenommen hat. Der schnelle, zuverlässige und qualifizierte Kundenservice ist auch in deutscher Sprache verfügbar. Neben den Kontaktwegen E-Mail und Hotline ist insbesondere der Live-Chat empfehlenswert, da die Antworten innerhalb weniger Sekunden bis Minuten kommen. Der Live-Chat bei TradeRush wird von Finanzexperten betreut. Es ist ratsam, dass deutsche Kunden bei Nutzung dieser Kontaktmöglichkeit vorab nach deutschsprachigen Mitarbeitern fragen.

Die Telefonnummern für die einzelnen Länder hat der Anbieter für Binäroptionen gut sichtbar auf der Startpage seiner Handelsplattform oben rechts veröffentlicht. Im Sekundentakt wechseln die Anzeigen für Deutschland und Österreich. TradeRush ist Montag bis Donnerstag 7:00 Uhr bis 1:00 Uhr, Freitag von 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr und Sonntag von 7:00 bis 16:00 erreichbar. Alle Uhrzeiten entsprechen der westeuropäischen Zeitzone. In der Rubrik „News by Yahoo Finance“ laufen 24 Stunden Echtzeitnachrichten aus aller Welt. Wer ein Thema anklickt, findet ausführliche, aktuelle Informationen.

Warum verzichtet der Internetbroker auf ein Spielgeldkonto?

Der Broker für binäre Optionen bietet seinen Kunden kein Spielgeldkonto mit virtuellem Geld an. Allerdings ist das Demo-Video zur Erläuterung für den Handelseinstieg optimal aufgebaut. Die Funktionen des Optionshandels sind in dem Lehrvideo detailliert erläutert. Im Prinzip ist das Demovideo mit einem Test-Account vergleichbar. Darüber hinaus führt das Video in die ersten Schritte des Optionshandels auf der Plattform TradeRush ein. Die Demo liefert eine Reihe nützlicher Informationen – von allgemeinen Erläuterungen zum Thema Binärhandel über Demo-Präsentationen bis zur Funktion des TradeRush Systems. Das Lehrvideo ist auch als mobile Version verfügbar.

Zwar wünschen sich viele Trader einen Demo-Account, um das Handeln mit Binäroptionen zu testen, ohne Gefahr laufen zu müssen, echtes Geld zu verlieren, doch ein Spielgeldkonto kann auch Nachteile haben. Ein Demokonto verleitet so manchen Neutrader zu leichtsinnigen Aktionen. Wer gleich in den realen Handel einsteigt, ist umsichtiger und setzt in aller Regel auf weniger riskante Finanzgeschäfte. Trader, die gleich echtes Geld einsetzen, arbeiten sich Level für Level weiter vor, indem sie niedrigere Einsätze und einfachere Handelsstrategien wählen. Ein Demokonto ist also nicht immer das Nonplusultra.

Schulungsangebote in der TradeRush-Akademie

Der Onlinebroker bietet seinen Kunden alle notwendigen Instrumente, um die Vorteile binärer Optionen nutzen zu können. Die Video-Akademie enthält geballte Informationen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis – von der Marktanalyse bis zur Bedeutung des globalen Finanzmanagements. Neulinge lernen auf einfache Weise die Grundlagen des Binäre Optionen Handels kennen. In Schritt-für-Schritt-Anleitungen erklären Experten, wie eine Option ausgewählt und platziert wird, welche Handelsstrategien sich besonders bewährt haben und wie sich das Risiko möglichst gering halten lässt.

Die TradeRush Videokurse unterstützen Trader bei der Verbesserung ihrer Handelsfähigkeiten, um die Chance auf gute Renditen zu erhöhen. Die komplette Videothek kann nach Eröffnung eines Handelskontos eingesehen werden. TradeRush rät Neukunden, sich so schnell wie möglich mit einem Konto-Manager in Verbindung zu setzen. In einem persönlichen Gespräch lässt sich ermitteln, welche Videos sich besonders eignen, um Strategien und Handelswerkzeuge besser kennenzulernen. Neben Plattformanleitung, Kurseinführung für Beginner und Erläuterungen von Optionsvorteilen stellt TradeRush eine große Auswahl an erweiterten Videokursen zur Verfügung, die die Trainingsstunden optimal ergänzen.

Fortgeschrittene Trader finden interessante Videos mit Themen wie „ Passives Handeln 5/15 Regel“, „Support und Resistenz“, „ Aggressives Handeln 10/30 Regel“ oder „Arten der Marktanalyse“. Auch die interaktiven E-Books verschaffen Tradern einen Überblick in Bezug auf den Binäre Optionen Handel sowie die auf die Bedeutung der richtigen Umsetzung von Handelsstrategien. Neulinge, die noch nie mit digitalen Optionen gehandelt haben, profitieren besonders von den Tutorials, da neben einer einfachen Anleitung auch Fachbegriffe verständlich erläutert werden.

Die Vorteile der TradeRush-Akademie im Kurzüberblick:  

  • Detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen
  • Vorstellen von Handelsstrategien und Optionstypen
  • Schulungsvideos, E-Books und erweiterte Videokurse
  • FAQ-Bereich zu allgemeinen Fragen

Resümee: Solider Onlinebroker mit guter Bewertung

TradeRush ist zwar noch ein recht junger Broker, dennoch hebt er sich mit seinem breit gefächerten Optionsangebot von vielen Wettbewerbern ab. Besonders hervorzuheben ist der Wegfall der Mindestkapitalisierung, ausgenommen Banküberweisungen, was in der Branche eher Seltenheitswert hat. Die Investment-Plattform ist übersichtlich gestaltet und nutzerfreundlich. Seine Auszahlungsmodalitäten sollte TradeRush noch weiter optimieren, denn Bearbeitungsgebühren von 30 Euro für einen Geldtransfer aufs Bankkonto sind doch sehr hoch. Die Bonusbedingungen hat das Unternehmen fair geregelt, die Richtlinien entsprechen dem Branchendurchschnitt.

Im Sektor Handelsarten schneidet das Brokerhaus besonders gut ab, da sowohl Anfänger als auch erfahrene Trader auf ihre Kosten kommen. Der Option Builder ist vor allem bei Profi-Tradern beliebt, da diese Funktion das Selbstkreieren binärer Optionen ermöglicht. Die Renditen zwischen 70 und 81 Prozent sowie 500 Prozent im High-Yield-Modus eröffnen attraktive Gewinnmöglichkeiten. Auch die Zusatzfunktionen wie Rollover oder Double Up bringen TradeRush weitere Pluspunkte ein. Eine positive Bewertung verdienen zudem die aktuellen, ausführlichen Echtzeitnachrichten, die angemeldete Trader und interessierte Websitebesucher kostenlos abrufen können.

Die webbasierte Trading-Software funktioniert einwandfrei und ist vergleichbar mit der von Zoomtrader. Die Funktionalität der Handelsformen ist einfach verständlich erklärt. Erstklassige Serviceleistungen und die Vielfalt an Schulungsangeboten unterstützen den soliden Auftritt des Brokers. Profi-Trader und Amateure nutzen das Portal gleichermaßen für Gelderwerb und Finanzgeschäfte. Von Betrug kann bei TradeRush keine Rede sein. Eine EU-Regulierung wäre jedoch wünschenswert, um die Vertrauenswürdigkeit zu verbessern. Insgesamt erhält TradeRush eine gute Bewertung und kann ohne Bedenken empfohlen werden.

► Jetzt ein TraderRush Konto eröffnen

Ein Artikel von IID.de
TradeRush Erfahrungen & Testbericht am 29.06.2015 mit 4.4 von 5

BDSwiss Banner