ParshipBei Parship handelt es sich um eine Online-Partnervermittlung, welche sind in allen Altersklassen auf die Vermittlung von Singles spezialisiert hat. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Hamburg und in diesem GeschĂ€ftsfeld gibt es eine umfangreiche Erfahrung. Parship gehört zu den MarktfĂŒhrern und dies seit der GrĂŒndung im November 2000. Abgesehen von der Online-Börse bietet die Singlebörse auch Apps fĂŒr sĂ€mtliche gĂ€ngigen EndgerĂ€te, damit die Partnersuche ĂŒberall möglich ist. Es gibt diverse Alleinstellungsmerkmale, womit die Partnersuche lockt und Spaß macht. Ein Beispiel wĂ€re, dass an andere Singles ein LĂ€cheln gesendet werden kann. In dem Test bringt der Persönlichkeitstest hochwertige Ergebnisse und dies macht wirklich Lust, dass auf die Suche gegangen wird.

Direkt zu parship.de

Unter den Singlebörsenhandelt es sich um eine herausragende Online-Partnervermittlung, wenn es ernste Absichten gibt. In Deutschland ist Parship die wohl renommierteste und grĂ¶ĂŸte Partnervermittlung. Durch wissenschaftliche Persönlichkeitstests wurde die Partnersuche von Parship schon 2001 ins Internet gebracht und sie wurde dann dem deutschsprachigen Raum zugĂ€nglich gemacht. In der Zwischenzeit hat sich viel getan und die Singlebörse wird kontinuierlich verbessert. Ziel der Singlebörsen wie Parship ist es schließlich, dass aus vielen Singles glĂŒckliche Paare werden. Bei Parship ist die Mitgliederstruktur breit gefĂ€chert und sie liegt auf einem hohen Niveau mit 52 Prozent Akademikern.

Parship Erfahrungen 2017

PartnervorschlĂ€ge werden umgehend erhalten, wenn der Anmeldeprozess durchlaufen wurde. In der Regel haben die vorhandenen Profile eine ĂŒberdurchschnittlich hohe QualitĂ€t. Das spricht fĂŒr das Vermittlungsprinzip dieser Singlebörse und es kann sich bei der deutschlandweit höchsten Erfolgsquote von 38 Prozent wiederspiegeln. Die Bedienung von dieser Plattform schneidet sehr gut ab, denn sie ist ĂŒbersichtlich und intuitiv aufgebaut.

Im Test der Singlebörsen ĂŒberzeugt hier auch die mobile Nutzung. Der Datenschutz, die Echtheit der Profile und der AnonymitĂ€tsschutz haben einen hohen Stellenwert bei Parship und dies ist vorbildlich auf der Plattform. Diese Kriterien sind zusĂ€tzlich seit 2006 TÜV-Zertifiziert. Die Vertrags- und Preisgestaltung liegt abhĂ€ngig von der Laufzeit in dem mittleren oder gehobenen Niveau. Bei Parship ist das Angebot eher auf die niveauvollen Singles zugeschnitten. Die Preise fĂŒr die Singlebörsen sind in der Regel gerechtfertigt, denn er angebotene Service steht hier in dem ausgeglichen VerhĂ€ltnis. In einigen Tests konnte sich Parship bereits als Testsieger behaupten, denn bei der Partnervermittlung gibt es ein ĂŒberragendes Niveau und bei den aktiven Mitgliedern ĂŒberzeugt die Motivation. Kleinere AbzĂŒge gibt es lediglich bei den Kosten und bei der mobilen Bedienung. Die Mitglieder sind natĂŒrlich immer besonders wichtig, wenn Singles ernsthafte Partnerschaften suchen. Vor der Entscheidung fĂŒr Singlebörsen muss dies somit sehr gut geprĂŒft werden.

Parship Test 2017

Bei Parship gibt es europaweit ĂŒber 11 Millionen registrierte Mitglieder. Bei der deutschsprachigen Version wird der grĂ¶ĂŸte Anteil der Mitglieder entdeckt. Hier sind insgesamt ĂŒber fĂŒnf Millionen Mitglieder angemeldet. Wichtig fĂŒr den Test der Singlebörsen ist jedoch, wie viele der Singles auch bei der Plattform aktiv sind. Der Anteil der Singlebörse ist im Vergleich zu weiteren Partnerbörsen sehr hoch. Bei Parship sind pro Woche ĂŒber 750.000 Mitglieder aktiv. Pro Woche kommen weltweit etwa 23.000 neue Mitglieder hinzu. Die Karteileichen tauchen dann nach acht Wochen InaktivitĂ€t nicht mehr bei den PartnervorschlĂ€gen auf. Bei vielen weiteren Singlebörsen wird diese Funktion leider vermisst. Singles bekommen somit nur motivierte und aktive Suchende vorgeschlagen. Abgesehen von der Mitglieder-Anzahl spielt auch die Mann-/Frau-Quote eine wichtige Rolle. Wo der Anteil bei vielen Anbietern unausgeglichen ist, gibt es bei Parship 51 Prozent Frauen und 49 Prozent MĂ€nner. Schon seit mehreren Jahren können die Quoten gehalten werden und somit ist auch keine Änderung in Sicht. NatĂŒrlich macht die Partnersuche keinen Sinn, wenn es nicht die richtige Altersgruppe gibt. FĂŒr die Registrierung bei Parship gilt, dass die Personen mindestens 18 Jahre alt sind. Prozentual gesehen befindet sich die Hauptzielgruppe dann bei 25 bis 55 Jahren. Auch außerhalb der Kerngruppen ist das Registrieren fĂŒr Personen lohnenswert. Viele Mitglieder sind verglichen zu anderen Börsen vertreten und dies ist ein wichtiger Vorteil von Parship.

Parship die beste Plattform?

Bei einem Test bei Parship können kaum unausgefĂŒllte Profile oder Karteileichen erkannt werden. Bei InaktivitĂ€t werden die Profile von Parhip auch nicht vorgeschlagen. Die Plattform animiert zusĂ€tzlich auch dazu, dass einzelne Profilfelder ausgefĂŒllt werden. Dies ist auch sehr wichtig, denn der erste Eindruck gilt schließlich auch fĂŒr Profile. Wurde ein Profil mĂŒhevoll gestaltet, dann macht es Lust und gewisse Themen können hierbei gezielt angesprochen werden. Die anfĂ€nglichen GesprĂ€che fallen dann leichter und es bereitet mehr Freude. Als Zielgruppe hat Parship eher die gehobenen Singles. 55 Prozent als Akademikeranteil ĂŒberraschen daher nicht. Diese Zielgruppe kann zurĂŒckgefĂŒhrt werden auf das Werben bei den diversen Online-Portalen. FĂŒr homosexuelle Singles bietet Parship nochmals gesondert eine Plattform. In dem Test kann die zielgruppenspezifische Ausrichtung sehr gut gefallen. Fakeprofile sind natĂŒrlich immer bei Singlebörsen ein großes Problem. Im Vergleich zu weiteren Branchenteilnehmern hat Parship hier keinerlei Probleme. Die Fakeprobleme werden gut aussortiert und die Nutzer bekommen davon nichts mit. Die ProfilĂ€nderungen und Neuanmeldungen werden immer geprĂŒft und somit ist die Quote der Fakeprofile sehr gering. Mit automatischen Mechanismen kann im Hintergrund geprĂŒft werden, welche AktivitĂ€ten verdĂ€chtig sind. Nach der Registrierung wird damit sichergestellt, dass keine BetrĂŒger eine Chance haben.

Weitere Link:

  1. Link zu Wikipedia
  2. Parship verliert Streit