First Affair Erfahrungen – First Affair Test

Ein Anbieter, der seine Mitglieder rundum glücklich machen möchte, ist First Affair. Es handelt sich um ein Portal, welches für Seitensprünge wichtig ist und zeigen soll, dass ein Seitensprung sinnvoll geplant werden kann. Bei First Affair bieten sich um die 1,5 Millionen Mitglieder an, die aus Deutschland kommen. Es sind zu 62 Prozent Männer und zu 38 Prozent Frauen gemeldet. Die Altersgrenze liegt jedoch weit über 18 Jahre, was für die Börse sprechen sollte.

firstaffair

Bild von der aktuellen First Affair Webseite

Für welches Alter ist die Börse geeignet

Frauen und Männer suchen häufig nach dem perfekten Seitensprung. Es möchte oft erreicht werden, dass man sich mit unterschiedlichen Frauen und Männern treffen kann, die die gleichen Absichten haben. Die meisten Frauen und Männer bei First Affair suchen nach einem Seitensprung, der geplant wird und natürlich befinden sich die meisten Personen bei First Affair in einer Partnerschaft. Das Alter, welches nicht bei der Anmeldung unterschritten werden sollte, beträgt bei dem Anbieter 18 Jahre. Allerdings liegt das Durchschnittsalter bei 25 bis 50 Jahren. In dieser Altersspanne sind die meisten Mitglieder zu finden.

Anmeldung & was bietet die Börse für Funktionen

Die Anmeldung ist bei First Affair sehr einfach. Es muss lediglich die E-Mail Adresse angegeben werden, sowie das Passwort, welches geführt werden möchte. Auf First Affair ist es wichtig, dass jedoch die unterschiedlichen Daten korrekt angegeben werden. Weitere Schritte sind zu beachten:

  • Angabe von E-Mail Adresse
  • Passwort angeben
  • Profil anlegen
  • Profil verifizieren

Die Börse bietet unterschiedliche Funktionen an, die von den Mitgliedern genutzt werden können. Besonders nach der Anmeldung haben die Frauen die Möglichkeit, die kompletten Services kostenlos zu testen. Frauen müssen jedoch erst die Verifizierung durchführen, um alle Leistungen kostenlos nutzen zu können.

â–şâ–şâ–ş First Affair kostenlos testen â—„â—„â—„

Funktionen und kostenlose Services

Unter anderem können Frauen die Börse kostenlos nutzen. Allerdings müssen sie sich hierfür erst verifizieren lassen. Den Männern hingegen werden folgende Leistungen angeboten, die sie vorerst kostenlos nutzen können:

– Anmeldung und Profil anlegen

– Suchfunktion

– Favoriten speichern

– “Wer-ist-online“ Funktion

– Mitgliederprofile anschauen

– Foto-Scanservice wenn kein digitales Bild vorhanden

Zu den kostenpflichtigen Services werden unter anderem das Schreiben von Nachrichten gezählt, sowie der Videochat, der erst nach Bezahlung möglich ist. Die Telefonkonferenz ist ebenso nur nach einer Zahlung zu erhalten. Das Versenden von Geschenken ist auch erst später nach einer Überweisung möglich.

Kosten und Preise

Die Kosten belaufen sich bei dem Anbieter auf 39,99 Euro pro Monat, wenn er nur einen Monat haben möchte. Um direkt drei Monate den kompletten Service nutzen zu können, sollten 49,99 Euro bezahlt werden. Für 6 Monate müssen 79,99 und für 12 Monate 99,99 Euro bezahlt werden. Bei diesen Kosten handelt es sich um Vergleich zu anderen Börsen um einen günstigen Anbieter, der gute Chancen auf Erfolge verspricht. Darüber hinaus ist es wichtig, dass auch Frauen das Angebot beachten, die nach Männern suchen. Es ist nämlich möglich 5 Euro zu bezahlen, um auf Wunsch die Freischaltung per SMS oder Telefon zu erhalten. Um zusätzliche Credits zu erhalten, können monatlich weitere Beträge überwiesen werden. Für 30 Credits müssen 9,99 Euro, für 100 Credits 29,99 und für 300 Credits 79,99 Euro bezahlt werden.

Die First Affair Erfahrungen von Benjamin und Frank

Benjamin M. aus Münster hatte sich bei First Affair angemeldet, um ein wenig mehr Abwechslung in seine Beziehung zu bringen. Er wollte eigentlich seine Partnerin mit in die Beziehungsauffrischung nehmen, jedoch war diese nicht sehr von dieser Idee begeistert.Aus diesem Grund hatte Benjamin sich allein bei FirstAffair angemeldet, um nach einer Partnerin für die besonderen Stunden zu suchen. Ihm fehlte nämlich das gewisse Etwas bei seiner Freundin. Für drei Monate hatte er sich bei dem Anbieter angemeldet und eine Partnerin gefunden, mit der er sich regelmäßig für Sextreffen trifft.

Auch bei Frank F. aus Hamburg waren ähnliche Erfolge zu verzeichnen, was für ihn ein Glückstreffer gewesen ist. Er hatte nämlich sehr wenig Zeit, um sich um eine Freundin zu kümmern und suchte somit nur nach einem Abenteuer. Er ist aufgrund der Nutzung des Portals nicht nur glücklicher, sondern zur gleichen Zeit auch ausgeglichener, da er sich regelmäßig mit Frauen treffen kann, die das gleiche Interesse haben wie er.

Erfolgschancen

Die Erfolgschancen sind bei dem Anbieter sehr gut. Aufgrund der direkten WĂĽnsche und Aussagen der Mitglieder ist eine Suche schnell und einfach zu sichern. NatĂĽrlich ist darauf zu achten, dass das eigene Profil ausfĂĽhrlich ausgefĂĽllt ist, um die Chancen zu steigern.

â–şâ–şâ–ş First Affair kostenlos testen â—„â—„â—„

Unser Fazit im First Affair Test

Die Börse bietet sehr gute Möglichkeiten an, um den Mitgliedern die Suche nach einem Seitensprung zu erleichtern. Natürlich sind die unterschiedlichen Funktionen der Börse vorteilhaft und können schneller dazu beitragen, den passenden Partner zu finden. Wenn alles nicht klappt gibt es die Partnersuche im Internet. Das vorteilhafte Design sowie auch die Suchfunktion sind generell übersichtlich gehalten und bietet den Mitgliedern ein schnelles Ergebnis an, welches den Kriterien entspricht.

Nicht Zufrieden mit First Affair? Schau dir unseren Singlebörsen Vergleich an oder die Tabelle zu den besten Casual Dating Platformen 2015.

Die besten Casual Dating Platformen 2015

[table id=30 /]