Der Anbieter IQ Option ist noch recht jung auf dem Markt und wirbt mit den Eigenschaften „vertrauenswürdig“ und „transparent“. Schon auf den ersten Blick sieht man, dass das Unternehmen hier nicht nur leere Versprechungen abgeben will, sondern seinen Usern und potentiellen Kunden ein direktes und übersichtliches Angebot präsentieren kann. Die Welt der binären Optionen ist vielfältig und ob ein Trader wirklich den eigenen Ansprüchen genügen kann, dass erfährt man eigentlich erst wenn man den Account eröffnet hat. IP Option will seinen Interessenten schon vorab einen Blick bieten und hat deswegen die Möglichkeit geschaffen ein Demokonto zu nutzen mit welchem man erst einmal ausprobieren kann ob das Interface und die Möglichkeiten von IQ Option auch wirklich das sind, was man benötigt und erwartet. Wie das Demokonto eröffnet wird und welche Eigenschaften und Optionen den User erwarten soll in den nächsten Abschnitten einmal in Kürze näher beschrieben und erläutert werden. In dieser Bechreibung werden unter anderem die Kostenstruktur des Demokontos, aber auch die einzelnen Optionen die genutzt werden können näher beschrieben. Ebenso fällt natürlich das allgemeine Design und die Möglichkeiten zum effektiven Handel ins Gewicht, sowie der Support rund um das Demokonto und zahlreiche weitere Features.

Wie und zu welchen Konditionen wird das Demokonto eröffnet?

Um das Demokonto von IQ Option nutzen zu können, muss man lediglich auf die Homepage des Anbieters gehen (www.iqoption.com). Dort findet man gleich am Seitenanfang die Möglichkeit zur Kontoeröffnung. Man gibt in die jeweils geforderten Spalten eine gültige EMail-Adresse, sowie ein individuelles Passwort ein und drückt anschließend auf die Option „Demokonto eröffnen“. Es erfolgt eine direkte Weiterleitung in das Demokonto und man erhält eine Bestätigungsmail über die erfolgreiche Registrierung. Das Demokonto an sich ist völlig kostenlos und startet mit einem virtuellen Guthaben von 1000,00EUR. Alle Funktionen sollen, nach Angaben des Anbieters, direkt freigeschalten sein. Aber natürlich benutzt man nur eine virtuelle Handelsoberfläche und schließt keine realen Trades ab.

Nach der Bestätigung der Registrierung via EMail erfolgt die direkte Weiterleitung in den Übersichtsbereich des Demokontos. Dieser erste Schritt ist also leicht zu bewältigen und innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Grundsätzlich erfolgt die Registrierung anonym, es müssen also für das Demokonto keine persönlichen Daten bis auf die EMail-Adresse angegeben werden. Ebenso wurden durch IQ Option keine weiteren Daten im Verlauf des Funktionstests erhoben. Die Umwandlung in ein Trader-Konto erfolgt auch leicht und wird in einem späteren Absatz näher erläutert.

Das Demokonto von IQ Option in der Kurzübersicht

Nach dem Weiterleitungsbildschirm öffnet sich das Demokonto mit einem Auswahlfenster. In diesem wird noch einmal bestätigt das man ein funktionsfähiges Demokonto mit einem virtuellen Guthaben von 1000,00EUR eröffnet hat. Zusätzlich hat man die Möglichkeit das Demokonto bei Gefallen direkt auf ein Trading-Konto umzuwandeln. Jetzt klickt man einfach auf „Trading starten“ und schon wird man in das Interface des Kontos weitergeleitet. Dort angekommen braucht man nur wenige Augenblicke um das Design zu erfassen und zu begreifen.

Das Design wird dominiert von einer Live-Grafik in der die gewählten Assets und binären Optionen sekündlich aktualisiert dargestellt werden. Links befindet sich eine Übersichtstafel, welche die verschiedenen Trades und Aufträge, sowie News und andere wichtige Bereiche zusammenfassend darstellt und auf Wunsch ein- oder ausgeklappt werden kann. Rechts befindet sich der eigentliche Handelsbereich. Hier wählt man die Art und die Höhe des Auftrages aus und bestätigt diesen mit einem einfachen Mausklick.

Die rechte Übersichtstafel kann auf Wunsch ein und ausgeblendet werden und enthält die Übersicht über die aktullen Trades, die aktuellen News der Branche, eine Art „Rangliste“ über die besten Trader, sowie die Signaleinstellungen. Sie ist immer da und kann entweder Platzsparend und Senkrecht am Rand platziert werden, oder im ausgeklappten Zustand angesteuert werden. Die Signale sind recht praktisch, denn sie ermöglichen eine kurze und prägnante Übersicht über laufende Trades via Soundeffekt und eignen sich vor allem für Trader die mehrere Browsertabs gleichzeitig geöffnet haben. Es gibt Sounds für erfolgreiche und nicht erfolgreiche Trades, ebenso wie Live-Sounds über den aktuellen Stand während des Tradezeitraumes. Auf eigenen Wunsch können die einzelnen Sound individualisiert und angepasst werden, sodass man in diesem Bereich das Tradinginterface ganz den eigenen Bedürfnissen anpassen kann.

Das Live-Diagram ist eine exakte Darstellung des aktuellen Kurses und der Tradefenster, allerdings auch ein wichtiger Baustein des eigentlichen Tradevorganges. Hier werden nicht nur die aktuellen Kurse der gewählten binären Optionen und Assets angezeigt, sondern auch in einem Counter und durch grafische Elemente der bisherige Verlauf der Trades. Oben links gibt es zusätzlich einen Counter, mit dem man den jeweiligen Start und das Ende der Tradephase genau im Blick behalten kann. Rechts von ihm befindet sich die Option einen weiteren Trade auf denselben Wert zu starten. Recht lustig ist auch das sich öffnete Fenster nach dem erfolgreichen Abschluss eines Trades. Hier kann man den Kursverlauf noch einmal als Aufzeichnung verfolgen und ihn mit seinen Freunden via Facebook teilen.

Die rechte Spalte, welche das Live-Diagram mit umrahmt, ist übersichtlich gehalten und ermöglicht es dem Tader den gewünschten Wert des nächsten Trades bis in das Detail einzustellen. Zuerst hat man die Möglichkeit den gewünschten Betrag auszuwählen, sowie die Rückerstattung zu definieren. Weiterhin kann ein Zeitfenster zum Ausführen des Handels ausgesucht werden. Abschließend muss man noch auswählen ob man auf steigende, oder auf fallende Kurse setzen möchte. Hat man den jeweiligen Button aktiviert ist der Trade auch schon gestartet und jetzt heißt es sich hinzusetzen und mit den Kursen mitzufiebern.

Damit auch Leute mit Augenproblemen erfolgreich traden können gibt es eine weitere Einstellung, in der auf das schwarze Farbschema gänzlich verzichtet wird. Durch die Aktivierung wird der Hintergrund auf „Weiß“ umgestellt, sowie die Farbe der Schrift auf „Schwarz“. Die Strukturierung bleibt hiervon unberührt und ist auch im neuen Modus genauso übersichtlich wie vorher.

Fazit zum Design

Was das Design betrifft ist das Demokonto auf jeden Fall ein deutlicher Pluspunkt. Ein Blick reicht um alle wichtigen Bereiche des eigenen Kontos direkt zu erfassen und zu steuern. Alle Trades können zentral im Browser, oder im Fenster der Software spielend leicht gesteuert werden und die Werte sind immer deutlich und verständlich dargestellt. Weiterhin positiv kann vermerkt werden, dass nicht nur das Trading im Browser möglich ist, sondern auch eine kostenfreie Software heruntergeladen werden kann. Diese ist allerdings im Demokonto nicht enthalten, ist aber im Prinzip nichts anderes als das Trading im Browser. Was das Design betrifft hat das Demokonto also schon überzeugt und ermöglicht ein effektives Trading mit maximalen Gewinnen zu jeder Zeit und mit jedem beliebigen Wert!

Die Community und der Support

IQ Option legt nicht nur großen Wert auf Erfolg und zufriedene Kunden, sondern auch auf eine aktive Community. Zwar kann man mit einem Demokonto nicht direkt auf die Community zugreifen, allerdings kann man sie einsehen und so einen ersten Eindruck gewinnen. Dieser ist durchwegs positiv, denn IQ Option tut viel um die Community zu pflegen. Neben zahlreichen Tutorials und FAQs gibt es immer wieder tolle Aktionen und Wettbewerbe mit denen die Community immer wieder auf ein neues aktiviert wird. Solltest Du Fragen zum Traden haben kann Dir über ein Forum ein erfahrener User sicher zur Seite stehen und Dir effektiv helfen. Ebenso lernt man hier schnell neue und nette Leute kennen mit denen man vielleicht auch abseits des Tradings in Kontakt bleiben möchte.

Auch sehr positiv ist vermerkt, dass das Demokonto selbst supported wird. Als Händler steht Dir natürlich der volle Support zur Verfügung, sollten aber trotzdem einmal Probleme mit dem Demokonto auftreten kannst Du den Support entweder direkt über eine Hotline, oder via Chat und EMail kontaktieren und sich Fragen beantworten lassen. Gerade in technischer Hinsicht ist der Support extraklasse und es gibt garantiert kein Betriebssystem und keinen Browser auf dem man gemeinsam das Demokonto und Dein Händlerkonto nicht zum laufen bringen könnte.

Fazit: Community und Support

Vom Support her und von den ersten Eindrücken aus der Community kann ein durchwegs positives Feedback gezogen werden und IQ Option lässt in seinem Demokonto auch hier wirklich keine Wünsche offen. Beeindrucken ist, dass sogar das Demokonot an sich Supported wird und das kompetente und freundliche Team bei Problemen aller Art gerne weiterhilft. Auch gut sind die FAQs und hilfreichen Tipps&Tricks die man sich über den Hilfebereich und im Forum holen kann. Sie machen das effektive Trading einfacher und gewinnbringender.

Zusammenfassung: Ein Demokonto bei IQ Option lohnt sich

Viele Anbieter verzichten entweder auf ein Demokonto, oder verbinden dieses mit einer Mindesteinzahlung. Das alles ist bei IQ Option nicht der Fall und das Demokonto ist genauso schnell eröffnet wie geschlossen. Man kann gleich alle wichtigen Funktionen zum Trading nutzen und sich so einen ersten und nachhaltigen Eindruck über die Funktionen und Möglichkeiten mit IQ Option verschaffen. Diese sind pragmatisch und auf Erfolg ausgelegt und niemand kann behaupten, dass das Interface von IQ Option eine Wissenschaft für sich und schwer verständlich wäre. Kurzum: Mit dem Demokonto von IQ Option erhält man einen tiefgründigen Einblick in die Welt des Tradings und einen durchwegs positiven Eindruck über die Leistungen und den Service von IQ Option.

Es lohnt sich also immer einen Blick in das Demokonto von IQ Option zu werfen, auch wenn man sich letztlich für einen anderen Anbeiter entscheidet. Denn mit diesem Demokonto erhält man eine gute Möglicheit eine Vergleichsbasis zu anderen Plattformen zu bekommen. Alle wichtigen Funktionen sind mit nur wenigen Klicks erreichbar und an Übersichtlichkeit lässt das Demokonto von IQ Option keine Wünsche offen. Die Umwandlung in ein reguläres Trader-Konto erfolgt übrigens ebenso leicht wie die Registrierung als Demouser und ist mit den fehlenden Angaben in sekundenschnelle abgeschlossen. Bei Fragen hilft der Support natürlich auch hier weiter und kümmert sich bei anfallenden Problemen schnell und effektiv um eine passende Lösung die eine Funktionsfähigkeit aller Kontentypen garantiert. Das Demokonto von IQ Option ist aus diesen Gründen besonders für Einsteiger empfehlenswert, die sich eine erste Übersicht über das Trading mit binären Optionen verschaffen wollen.

Binäre Optionen Demokonto
4.8 (95.16%) 124 votes